Gli argentini si rivolgono a Bitcoin per proteggere i fondi durante la crisi: Sondaggio

Un sondaggio Paxful ha rivelato che gli argentini considerano il Bitcoin un buon modo per proteggere i beni. Questo si traduce in un aumento del volume degli scambi nel 2020.

Paxful ha condotto un sondaggio online su 1.113 argentini

Dopo aver recentemente sofferto una delle peggiori crisi finanziarie della loro storia, alcuni argentini sono riusciti a preservare il loro potere d’acquisto scambiando denaro contante con Bitcoin Evolution e altre crittocurrenze.

Un sondaggio online appena pubblicato ha rivelato che il 74% della popolazione argentina ritiene che, nelle attuali condizioni politiche ed economiche, le crittocittà siano il miglior modo possibile per proteggere i propri fondi. Allo stesso modo, il 68% degli intervistati considera gli investimenti in crittografia „estremamente sicuri“.

Il sondaggio online, commissionato da Bitcoin marketplace Paxful e condotto da Cripto 247, ha coinvolto 1.113 intervistati in tutta l’Argentina, di età compresa tra i 18 e i 55 anni. La metodologia completa non è stata pubblicata, ma dato che Cripto 247 è un popolare media di criptovaluta in Argentina, i risultati non sono del tutto sorprendenti.

Questo, tuttavia, rende intriganti alcuni degli altri risultati. Mentre la maggior parte degli intervistati vede le risorse digitali come una soluzione durante una crisi finanziaria, una percentuale significativa non ritiene di capire come funzionano le valute crittografiche, limitando l’ulteriore crescita dell’uso della crittovaluta nel paese. Il ventiquattro per cento degli intervistati non ha voluto investire nella crittografia a causa della mancanza di familiarità con la tecnologia; quasi l’otto per cento ha dichiarato di temere di utilizzare una valuta sconosciuta.

L’uso di crittografia da parte degli argentini ha ricevuto un sano impulso dall’inizio della pandemia COVID-19.

Paxful ha visto un salto del 37,5% nell’utilizzo della piattaforma quest’anno, potenzialmente attribuibile alla pandemia di coronavirus

„Durante quest’anno abbiamo osservato un notevole aumento delle operazioni effettuate dagli utenti argentini sulla nostra piattaforma, soprattutto da quando è iniziata la pandemia, registrando un aumento del 37,5% del volume rispetto ai periodi precedenti“, ha dichiarato Magdiela Rivas, manager di Paxful per l’America Latina, in un post del blog.

Questo non si limita alla piattaforma Paxful. Dall’inizio del 2020, il Paese ha registrato un volume di scambi record insieme al Venezuela, l’unico Paese al mondo che si trova in condizioni peggiori sull’Economic Misery Index di Bloomberg.

Bitcoin è nato in risposta a una crisi finanziaria globale. Quest’ultima crisi sanitaria globale potrebbe rivelarsi un punto di svolta per la sua adozione a livello globale, ma sono necessari ulteriori dati.

Bitcoin Trading, który ma zostać uruchomiony przez Major Swiss Bank

Szwajcarski bank Bank Bank Cler będzie oferował w przyszłym roku usługi w zakresie handlu i przechowywania Bitcoinów.

Bank twierdzi, że kłania się rosnącemu popytowi na dostęp do rynku
Takie zmiany przynoszą dalszą legitymizację przestrzeni kryptońskiej

Szwajcarski bank z 47 miliardami dolarów w AUM ma w przyszłym roku zaoferować usługi w zakresie handlu i przechowywania Bitcoinów. Bank Cler, spółka zależna Basler Kantonalbank, zrobi krok w przyszłość finansów w 2021 r., kiedy to stanie się pierwszą wspieraną przez rząd instytucją bankową, która uruchomi platformę kryptokurwalutową, która, jeśli odniesie sukces, może rozprzestrzenić się na inne instytucje szwajcarskie.

Bitcoin Trading i Custody Gets State Approval
Ekscytujące wieści przyszły za pośrednictwem szwajcarskiego kanału informacyjnego NZZ am Sonntag, gdzie przewodnicząca zarządu banku Maria Vacalli wyjaśniła, że rosnący popyt stał za decyzją o zbadaniu możliwości handlu i przechowywania Bitcoin, odzwierciedlając rosnący w sektorze instytucjonalnym apetyt na krypto walutę, wsparty niesamowitym wolumenem kupna krypto walut w ostatnich miesiącach:

Kupno waluty kryptokurylowej

Tradycyjne piekarnie słyną z tego, że niechętnie zanurzają palce u nóg w mrocznych wodach handlu Bitcoinami, ale to się stopniowo zmienia w czasie. Pierwsze dwa banki w Szwajcarii, Sygnum i SEBA Bank, uzyskały odpowiednie licencje na handel kryptokur walutami w sierpniu ubiegłego roku, ale oferta platformy transakcyjnej Bitcoin i rozwiązania depozytowego za pośrednictwem tradycyjnego banku jest świętym graalem dla fanów kryptokur walut.

Na szczęście wydaje się to być tylko kwestią czasu, z Bank Cler wynajęcie TokenSuisse założyciel Alain Kunz jako ich światło przewodnie, i sugestie, że Bank Cler’s spółka dominująca, Basler Kantonalbank, może potencjalnie otworzyć platformę wymiany walut kryptokryptowych do innych spółek zależnych.

World Waking up to Bitcoin

Rozwój sytuacji jest gorący, gdy dwa tygodnie temu Biuro Walutowe w Stanach Zjednoczonych ogłosiło, że oficjalnie zezwoliło wszystkim krajowym bankom czarterowanym w Stanach Zjednoczonych na świadczenie usług powierniczych dla klientów. Takie postępy w akceptowaniu handlu i przechowywania Bitcoin Billionaire były prawie nie do pomyślenia, kiedy Bitcoin był wyśmiewany za szybki wzrost cen w 2017 roku i pokazuje, jak bardzo opinia Bitcoinów zmieniła się w tym czasie.

Volume de comércio de bitcoin atinge máximos de todos os tempos em seis países

A troca de bitcoin entre pares está a arder. Esta semana, Índia, Gana, Filipinas, Argentina, México e Egito atingiram novos máximos no volume de negócios do BTC.

Em resumo

  • O comércio de Bitcoin P2P atingiu máximos históricos esta semana na Índia, Gana, Filipinas, Argentina, México e Egito.
  • O comércio de BTC continua a aumentar na África e na América Latina.
  • As trocas de Bitcoin LocalBitcoins e Paxful tiveram mais crescimento no segundo trimestre de 2020 do que no ano e meio anterior.
  • Algo muito especial está acontecendo no mundo do comércio de Bitcoin peer-to-peer.

De acordo com dados compilados pelo site de análise Tulipas Úteis, regiões em desenvolvimento em todo o mundo têm visto recentemente uma explosão de interesse em criptografia, particularmente na América Latina e África.

Seja o primeiro a experimentar o nosso símbolo de recompensa

E como demonstrado no tweet do pesquisador independente de criptografia Kevin Rooke, seis países atingiram o maior volume de comércio de Bitcoin de todos os tempos no início desta semana: Índia ($3,4 milhões), Gana ($1,7 milhões), Filipinas ($1 milhão), Argentina ($1 milhão), México ($700.000) e Egito ($150.000).

Os dados demonstram a continuação de uma tendência que se tem vindo a acumular desde o início do ano. A África está emergindo como o próximo grande centro de comércio de Bitcoin P2P, e o volume de comércio na América Latina também continua a aumentar.

A ascensão mais recente da Índia à proeminência no mundo comercial P2P pode ser devida à nova postura favorável do governo em relação ao criptograma. No início de junho, Decrypt relatou que a Índia estava passando por um crescimento substancial no comércio de Bitcoin, atingindo US$ 2,7 milhões, muito próximo do recorde anterior de US$ 2,9 milhões, registrado em 2017.

Por sua vez, o México está fortalecendo sua posição no ecossistema criptográfico graças aos esforços de várias fintechs que procuram aproveitar o potencial do país como destino de remessas internacionais, usando moedas criptográficas como forma de enviar e receber valor.

O comércio de bitcoin na Argentina também está crescendo. A atividade comercial surgiu da mesma forma que o início da Bitcoin na Venezuela. A inflação crescente, os controles financeiros e a dificuldade de acesso à moeda estrangeira deram à Bitcoin um apelo particular entre os argentinos como loja de valor diante de uma crise que não mostra sinais de melhorar em breve.

O comércio entre pares é popular nessas regiões porque facilita a realização de negócios em países sancionados, onde uma troca centralizada terá dificuldades para fornecer serviços comuns. Em outros casos, os traders também podem simplesmente preferir este estilo mais personalizado de fazer negócios.

Seja como for, o comércio de Bitcoin peer-to-peer está a aumentar. De acordo com o relatório do segundo trimestre de 2020 da Glassnode, lançado em colaboração com a Verificação Formal no início desta semana, as duas mais proeminentes bolsas de Bitcoin P2P no mundo – LocalBitcoins e Paxful – registraram um crescimento saudável neste último trimestre.

A LocalBitcoins cresceu 12%, enquanto a Paxful cresceu 28%, em comparação com o trimestre anterior. É o maior crescimento que qualquer uma das trocas teve no último ano e meio.

E é este tipo de crescimento que pode estar encorajando gigantes de intercâmbio criptográfico como Binance a criar suas próprias plataformas P2P, e também focando em regiões subdesenvolvidas do mundo como setores-chave de crescimento.

Wie Bitcoin das Problem des digitalen Geldes löst

Bitcoin ist überall, aber was ist das Problem? Bitcoin löst das größte Problem mit digitalem Geld. Lesen Sie weiter, um zu sehen, wie.

Sie haben von Bitcoin gehört. Es wurde von jeder Nachrichtenagentur und Online-Publikation unendlich oft erwähnt. Aber was ist BitQT wirklich? Es ist mehr als nur digitales Geld so kann laut sciamarchive.org Bitcoin mit einer Software wie BitQT genutzt werden. (wir haben bereits eine Menge davon). Worüber sind also alle so aufgeregt?

Die Antwort ist eigentlich ziemlich einfach: Bitcoin ist eine elegante Lösung für ein kompliziertes (und teures) Problem. Lassen Sie uns einen Blick auf das traditionelle Problem der digitalen Währung werfen und wie Bitcoin es löst.

Was bringt Geld zum Funktionieren?

Eine der wichtigsten Eigenschaften des Geldes (die wir nicht oft in Betracht ziehen) ist der Alleineigentum. Damit Geld als Tauschsystem funktionieren kann, kann immer nur eine Person zu einem bestimmten Zeitpunkt ein Stück Geld besitzen – und damit auch verwenden. Mit anderen Worten: Man kann nicht einen Dollar ausgeben und denselben Dollar behalten. Es mag wie eine offensichtliche Beobachtung erscheinen, aber in Wirklichkeit ist es ein ziemlich kompliziertes Problem – ein Problem, das durch Kryptowährungen gelöst werden soll.

Die singuläre Eigentumsanforderung von Geld ist kein Problem mit physischem Geld. Physisches Geld kann sich einfach nicht an mehr als einem Ort zur gleichen Zeit befinden. Sie können den Dollar in der Tasche behalten oder ihn für eine Tüte Gummibärchen ausgeben. Aber man kann nicht beides tun.

Das größte Problem mit digitalem Geld

Digitales Geld ist eine ganz andere Geschichte. Es gibt nichts, was digitales Geld an sich einzigartig macht. Da digitales Geld auf seiner grundlegendsten Ebene durch eine Reihe von Zahlen dargestellt wird, ist es sehr einfach, eine exakte Kopie zu erstellen. Das ist ein Problem. Stellen Sie sich zum Vergleich vor, jeder könnte einen 100-Dollar-Schein in einen Scanner einlegen und eine unbegrenzte Anzahl perfekter Kopien ausdrucken. Wenn diese Art des Kopierens in irgendeinem Maßstab erlaubt ist, wird das Geld schnell nutzlos.

Zwei Lösungen

Wenn Sie digitales Geld ausgeben, können Sie Ihr Geld nicht einfach an den Verkäufer oder Einzelhändler überweisen. Der Verkäufer kennt Sie nicht und hat keinen Grund, Ihnen zu vertrauen. Sie müssen also Vermittler einschalten, damit die Transaktion zustande kommt. Ein oder mehrere Finanzinstitute (in der Regel eine Bank und ein Kreditunternehmen wie Visa) fungieren als Vermittler, um Ihre Transaktion zu garantieren, und ein anderer Vermittler übernimmt die Zahlungsabwicklung. Im besten Fall dauert der Prozess einige Tage, und das meiste Geld gelangt schließlich zum Verkäufer (niemals das ganze Geld, da alle Vermittler auf dem Weg dorthin kleine Kürzungen vornehmen). Im schlimmsten Fall dauert es Wochen, bis das Geld überwiesen ist (wenn es überhaupt ankommt), und die Vermittler verlangen hohe Gebühren. Es funktioniert, aber es ist sehr ineffizient.

Die andere Lösung ist Krypto-Währung. Mit Bitcoin und anderen blockkettenbasierten Kryptowährungen ist der Prozess viel einfacher – und fast augenblicklich. Wenn Sie eine Transaktion mit Bitcoin abschließen, wird die Zahlung einfach von Ihnen an den Verkäufer übertragen, ohne dass Zwischenhändler erforderlich sind.

Stattdessen verifiziert die Bitcoin-Blockkette und erstellt dann eine permanente Aufzeichnung der Transaktionsdetails (wobei Sie Ihre Identität immer noch sicher anonym halten können). Aufgrund der Art und Weise, wie Transaktionen in der Blockkette aufgezeichnet werden, und der sofortigen Art der Transaktion kann leicht sichergestellt werden, dass keine zwei Personen den gleichen Anteil einer Bitcoin besitzen. Fast ebenso wichtig ist, dass die Blockkette vollständig automatisiert ist, so dass die Transaktionskosten vernachlässigbar gering bis nicht existent sind.

BCH/USD fällt plötzlich unter $230

Bitcoin Bargeld-Preisvorhersage: BCH/USD fällt plötzlich unter $230; weitere Schmerzen könnten kommen

BCH/USD scheint unter den gleitenden 21-Tage-Durchschnitt zu fallen, um das Unterstützungsniveau von $225 zu testen

Schlüssel-Ebenen:

  • Widerstandsebenen: $245, $265, $285
  • Unterstützungsstufen: $215, $195, $175

Seit Anfang dieser Woche haben die meisten der wichtigsten Währungen auf dem Kryptomarkt seit einiger Zeit Verluste erlitten. Gleichermaßen sinkt der BCH/USD weiter, da er derzeit bei $229,32 gehandelt wird. Der Preistrend bei der BCH-Münze bei Bitcoin Revolution hat dazu geführt, dass rote Kerzen inverser gehandelt werden, was zu verlustreichen Investitionen führt.

Betrachtet man derweil die tägliche Bewegung von BCH/USD in den letzten 8 Tagen, so sieht man, dass die Münze den Monat bei 221 $ begann und danach konstant zwei Höchststände verzeichnete. Der BCH/USD konnte die Volatilität nicht aufrechterhalten; der Abwärtstrend führte die Währung auf $225, was einem Rückgang von 1,11% gegenüber dem Monatshoch von $245 entspricht.

Was bedeutet das für den Preis?

BCH/USD wechselt jedoch derzeit den Besitzer bei $229,32, und wenn der Marktpreis weiter fällt, könnte die Münze auf die Unterstützungsniveaus von $215, $195 und $175 fallen, da der RSI (14) unter dem 48-Level liegt. In der Zwischenzeit kann ein starker Kaufdruck den Preis bis zur Widerstandsmarke von $235 drücken. Bei einem Handel bei $240 kann eine zinsbullische Verfolgungsjagd die Widerstandsmarken von $245, $265 und $285 erreichen.

Gegenüber Bitcoin ist Bitcoin Cash schwach, was auf ein wiederkehrendes rückläufiges Gefühl zurückzuführen ist, das einen drastischen Rückgang des Marktes verursachte. Wenn der Preis fällt, stellen Verkäufer eine zusätzliche Bedrohung für Käufer dar, um die Unterstützungsebene von 0,0247 BTC zu erreichen, wo sich das nächstgelegene Ziel befindet. Ein möglicher Durchbruch unter den Boden des Kanals kann die Münze jedoch zum Einsturz bringen.
BCHBTC – Tages-Chart

Für eine Aufwärtsbewegung ist derzeit 0,0250 BTC die Hauptwiderstandsmarke. Daher könnte eine negative Spitze die Hauptunterstützung bei BTC 0,0240 und darunter erneut testen. Das Handelsvolumen ist rückläufig, während sich der RSI (14) in Richtung der 40er Marke bewegt, was auf weitere rückläufige Anzeichen hindeutet.

Posséder plus d’or que Bitcoin, conseille Michael Novogratz de Galaxy Digital

Les gens devraient posséder plus d’or que Bitcoin, en raison de sa volatilité, a déclaré Novogratz. Cependant, il croit toujours que BTC surperformera le métal précieux.

Le PDG de Galaxy Digital, Mike Novogratz, pense que Bitcoin surperformera l’or dans les prochains mois. Cependant, il a conseillé aux gens d’allouer plus de fonds au métal précieux au lieu de la crypto-monnaie principale en raison des fortes fluctuations de son prix.

Achetez plus d’or que de BTC, déclare Novogratz

L’ancien gestionnaire de fonds spéculatifs de Wall Street, Novogratz, est un partisan de longue date du Bitcoin. Lors de certains de ses commentaires précédents concernant la crypto-monnaie, il a prédit que l’actif pourrait revenir à son plus haut niveau de 20000 $ d’ici la fin de 2020.

Tout en parlant maintenant de Fast Money de CNBC, l’investisseur éminent a doublé ses vues haussières pour l’avenir de Bitcoin, affirmant que «Bitcoin surperformera l’or parce que nous sommes au début du cycle d’adoption. Le Bitcoin est toujours difficile à acheter. S’il était plus facile d’acheter, ce serait beaucoup plus cher. »

Cependant, tout en admettant que les différents niveaux de volatilité de l’or et du Bitcoin les rendent difficiles à comparer, il a noté que les investisseurs devraient se concentrer sur l’achat de plus de lingots:

„Mon sentiment est que Bitcoin le surpasse [or], mais je dirai aux gens d’avoir beaucoup moins de Bitcoin que d’or, juste à cause de la volatilité.“

Il convient de noter que la crypto-monnaie principale surpasse en effet l’or, et en fait, la plupart des actifs d’investissement traditionnels. En plus d’être le plus performant au cours de la dernière décennie avec un retour sur investissement de 8 900 000% , le BTC a augmenté d‘ environ 30% en 2020 , tandis que l’or est à 17%.

Les gains du lingot l’ont poussé au-dessus de 1800 $ – un niveau non enregistré depuis 2012

Selon la géante multinationale américaine Goldman Sachs et l’économiste populaire et bogue d’or Peter Schiff, le prix du métal précieux continuera d’augmenter au cours des douze prochains mois.

Novogratz a soutenu leur point de vue, affirmant que la «configuration macro actuelle est si parfaite pour quelque chose comme l’or. La Fed et les banques centrales du monde entier impriment plus d’argent. Ainsi, l’or éliminera les anciens sommets, et il continuera. »

Contrairement à l’or, Novogratz semblait moins optimiste quant à l’état des marchés boursiers. Il a affirmé que «nous sommes dans une bulle» et a prédit que les lingots et les actions se dissocieraient à un moment donné, en particulier autour des élections présidentielles américaines de 2020.

De plus, il a admis avoir «courageusement» court-circuité les actions de Tesla (TSLA) car il estimait que «l’augmentation de 37% en trois jours était trop».

Boomerin ja Gen-X: n kiinnostus Bitcoin-nousuihin pandemian aikana

Boomers ja Gen-X -sijoittajat ovat lisänneet Bitcoin-sijoituksiaan yhdeksällä kertaan globaalin lukituksen alkamisen jälkeen.

Vanhemmat sukupolvet ovat lisänneet kuukausittaisia ​​Bitcoin-sijoituksiaan yhdeksällä prosentilla Ison-Britannian salaustekniikan sovellustilaan pandemian ja sulkemisten alusta lähtien.

Mode Banking kertoi, että Baby Boomers (syntynyt 1946-1964) ja Generation-X (syntynyt 1965-1980) -sijoittajat sijoittavat huomattavasti suurempia osia varallisuudestaan ​​Bitcoiniin COVID-19-pandemian alkamisen jälkeen.

Kun lähtökohtana on helmikuu, tulokset osoittavat, että näiden sukupolvien investoinnit kasvoivat maaliskuussa 2,24-kertaisesti, huhtikuussa 4,49-kertaisesti ja toukokuussa 8,88-kertaisesti.

Raportissa ei kuitenkaan mainita mitään dollariarvoja suhteellisista sijoitetuista määristä, joten on vaikea määrittää, kuinka merkittävät tiedot ovat.

Mode-tuotejohtaja Janis Legler totesi:

„Uskomme näiden olevan erittäin mielenkiintoisia havaintoja, ja vaikka syyt tähän voivat olla moninaiset, ne voivat mahdollisesti paljastaa ennennäkemättömän muutoksen sijoittajien ajattelutavassa globaalin pandemian seurauksena.“

Millennials kaksinkertaistaa investoinnit kuukaudessa

Mode-luvut osoittavat, että nuorempien sukupolvien, Millenialien ja Gen-Z: n, sovellukseen tehtävät investoinnit kaksinkertaistuivat jo kuukautta edeltäneenä pandemiaa edeltäneenä kuukautena. Mutta ennen lukkiutumista vanhemmat sukupolvet käyttivät vain 61 prosenttia enemmän kuin kuukaudessa – mikä kasvoi pandemian aikana keskimäärin 107 prosenttiin kuukauteen nähden.

Legler sanoi, että tämä kiinnostuksen lisääntyminen on erittäin tärkeä salaustekniikkamarkkinoiden jatkuvalle menestykselle, koska suurin osa varallisuudesta on edelleen Boomersin ja Gen-X: n omistuksessa:

„Odotimme, että Millennialit jatkavat ostamista kryptovaluutoihin, mutta kokeneiden sijoittajien kiinnostuksen lisääntyminen myös Bitcoinista on erittäin lupaava alan kasvulle.“

Morgan Creek Digitalin perustaja Jason Williams kuvasi tätä näkemystä sanomalla Twitterissä, että vanhempi sukupolvi omistaa pian enemmän digitaalisia omaisuuksia kuin vuosituhansia:

„Boomers ja Gen X’rs siirtyvät omistamaan valtavia määriä #Bitcoinia ja hallitsemaan eksponentiaalisesti enemmän omaisuutta kuin millennials, kun sen pitäisi olla päinvastoin.“

Doe mee met DJ Thistle & NebraskanGooner op de Crypto Markets Live van deze week!

Stem nu af voor de analyse van de grote cryptocentrische markten, en meer!

Wat hebben maancycliën en marktcycli met elkaar gemeen? Stem af op de bovenstaande livestream om erachter te komen!

De gasten van deze week zijn onder andere de technische cryptocurrency handelaar NebraskanGooner en de disc jockey die part-time Bitcoin-investeerder DJ Thistle is geworden.

De discussie gaat over de technische analyse van de Bitcoin, Ethereum, Tezos en NEO cryptocurrency markten. We zullen dan de relatie tussen Bitcoin Code en altcoins uitpakken voordat we verder gaan om de geruchten te bespreken dat PayPal en Venmo mogelijk cryptocurrency betalingen integreren in hun systemen. Tot slot zullen we de handelsstijlen van onze twee gasten vergelijken in een poging om de unieke methode van Thistle beter te begrijpen.

Vergeet tijdens de show niet om vragen te schrijven die je in de chat zou kunnen hebben. We kiezen de meest interessante uit en vragen ze aan onze gasten!

De Crypto Markets Live show wordt elke donderdag georganiseerd door Cointelegraph en brengt de beste handelaren en marktexperts samen om technische analyses, prijsbewegingen, handelstips en meer te bespreken.

Blijf op de hoogte wanneer de volgende show zal zijn door u te abonneren op Cointelegraph’s Youtube kanaal!

Bitcoin Profit Erfahrungen – BlackBerry und Intel bekämpfen Cryptojacking-Malware mit neuem Erkennungstool

Das Softwareunternehmen BlackBerry und der Technologieriese Intel haben sich dem Kampf gegen Crypto-Mining-Malware angeschlossen und ein Erkennungstool für die kommerziellen PCs von Intel eingeführt.

Das als BlackBerry Optics Context Analysis Engine bezeichnete Tool verwendet eine „einzigartige“ Prozessortelemetrie aus der Threat Detection-Technologie von Bitcoin Profit und eine Mischung aus maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz, um die häufig als Cryptojacker bezeichneten Schadprogramme zu vereiteln.

Bitcoin Profit Erfahrungen – Die Technologie ist auch so konzipiert, dass sie bei Verwendung nur begrenzte CPU-Verarbeitungsleistung verbraucht, sagte BlackBerry und fügte hinzu, dass sie das Cryptojacking auf Windows-Computern mit installiertem Tool „effektiv stoppt“

Beim Cryptojacking wird Malware von einem böswilligen Dritten auf einem Gerät installiert, um die Rechenleistung zu entführen und die Kryptowährung (häufig Monero ) ohne Wissen oder Zustimmung des Benutzers abzubauen .

„Angesichts der mit dem Abbau von Kryptowährung verbundenen Kosten und der rückläufigen Zahlungen für Ransomware wird Cryptojacking zu einer attraktiven Bitcoin Profit Option für Bedrohungsakteure, um Einnahmen zu generieren“, sagte Josh Lemos, Vizepräsident für Forschung und Nachrichtendienste bei BlackBerry, in einer Pressemitteilung am Freitag.

Die Zeiten, in denen ahnungslose Benutzer für freie CPU-Zeit ausgenutzt wurden, sind vorbei.“

In der Tat hat Cryptojacking bei Cyberkriminellen an Popularität gewonnen. Laut einem aktuellen Untersuchungsbericht von Verizon über Datenverletzungen erhielten „rund 10% der Unternehmen im Laufe des Jahres [2020] irgendwann Malware für das Cryptocurrency Mining.“

Im letzten Jahr wurde eine Reihe schwerwiegender Cryptojacking-Angriffe entdeckt , von denen viele tausend Unternehmen betroffen waren. Browserbenutzer und Apps unter Android und Windows sind ebenfalls betroffen.

Bei einem Angriff wurde Mining-Malware auf einem Unternehmensserver über einen Fehler in Salt installiert , einem beliebten Infrastruktur-Tool, das von großen Unternehmen wie IBM, LinkedIn und eBay verwendet wird. Im Januar leitete Interpol eine Operation zur Bekämpfung einer Malware, die über 20.000 Router infiziert.

Bitcoin Era Erfahrungen – Mit Power Ledger können Familien Netze für erneuerbare Energien mithilfe der Blockchain lokalisieren

Die Lösung wird belastbare, kostengünstige und erneuerbare Strommärkte ermöglichen

Das Blockchain- Startup Power Ledger veröffentlichte letzte Woche einen Bitcoin EraBericht , der darauf hinwies, dass sein Blockchain-betriebener Solarhandelstest „technisch machbar“ ist, was für Peer-to-Peer-Systeme (P2P) weltweit eine erhebliche Steigerung darstellt.

Bitcoin Era Erfahrungen – Der Prozess, der teilweise von der australischen Regierung finanziert wurde, zielte darauf ab, Solarenergie auf dem Dach zu nutzen, damit Familien ihre eigenen Strompreise festlegen können, heißt es in der Pressemitteilung

Der Bericht ergab, dass die Studie von den Teilnehmern positiv bewertet wurde und zu einer Energieautonomie in regionalen Bitcoin Era Gebieten führen könnte, wodurch kostengünstigere Stromnetze bereitgestellt werden.

Das Projekt umfasste 48 Familien in Fremantle, Westaustralien, und fand zwischen Dezember 2018 und Januar 2020 im Rahmen des RENeW Nexus-Projekts statt. Die Blockchain-Technologie von Ledger wurde verwendet, um Solarenergietransaktionen zwischen Familien auf dem Dach zu verfolgen.

„Power Ledger hat gezeigt, wie der Punkt-zu-Punkt-Energiehandel die richtigen Ergebnisse für das Netz wirtschaftlicher erzielen kann“, sagte der Co-Autor und Vorsitzende des Berichts, Dr. Jemma Green.

Der Bericht stellte fest, dass der Handel mit P2P-Energie mithilfe der Blockchain-Technologie von Power Ledger technisch machbar war und bei den Teilnehmern eine positive Resonanz hervorrief. Die Plattform von Ledger ermöglichte es Familien, nahezu in Echtzeit überschüssige Energie auf dem Dach mit den Bewohnern zu tauschen.

In dem Bericht wurde jedoch festgestellt, dass die derzeitige Tarifstruktur in Westaustralien dazu geführt hat, dass die Finanzergebnisse vom täglichen Energieverbrauch und nicht vom kommerziellen Wert abhängen. „Die Teilnehmer beurteilten den P2P-Energiehandel positiv und konnten seine Vorteile erkennen, erklärten jedoch, dass Änderungen der Tarifstruktur erforderlich wären, um ihn attraktiv zu machen“, heißt es in dem Bericht.

Die dynamische Zufuhrrate während des Tages wird zusammen mit dem P2P-System der Region helfen, die Notwendigkeit staatlicher Subventionen zu beseitigen, bemerkte er

Darüber hinaus wurde in dem Bericht empfohlen, Familien mit Batterien den Handel über ein VPP zu ermöglichen, „um ihre überschüssige Solarenergie jederzeit ohne Subventionen zu monetarisieren und auch Dienstleistungen für das Netz bereitzustellen“.

Der Bericht enthielt fünf wichtige Empfehlungen, darunter Lösungen, um Lücken in der Infrastruktur und Kommunikation in der Region zu schließen. Dr. Green sagte, dass „der P2P- und VPP-Handel eine praktikable Alternative ist, um die Produktion erneuerbarer Energien zu reduzieren oder mehr Subventionen zu benötigen, um den Verbrauch von überschüssiger Solarenergie während des Tages zu fördern“.

„Wenn Regierungen auf der ganzen Welt es ernst meinen, erneuerbare Energien in ihre zukünftige Energieplanung einzubeziehen, müssen sie preislich wettbewerbsfähig sein“, fügte er hinzu.